Karate für Kinder

Wir haben über mehr als 20 Jahre Kinder ab einem Alter von ca. 6 Jahren in Karate unterrichtet und haben damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Worin sich Erfolg oder Misserfolg manifestieren hängt natürlich vom Blickwinkel ab.

Es gibt in Kampfkunstkreisen nicht selten die Auffassung, dass Kinder erst beispielsweise ab dem 12. Lebensjahr unterrichtet werden sollten. Begründet wird dies beispielsweise damit, dass es jüngeren Kindern an Verständnis und Motorik fehle und dass sie zudem nur äußerst selten auch als Jugendliche oder gar Erwachsene weiter Karate betreiben würden. Wir sehen dies anders.

Es ist ein ganz normaler Vorgang, dass Kinder in etwas reinschnuppern, dem gegebenenfalls auch eine Weile mit durchaus großem Engagement treu bleiben und sich dann aber Anderem zuwenden. Das gleiche trifft jedoch ebenfalls auf Jugendliche und Erwachsene zu. Nicht nur Kampfkunstschulen oder Sportvereine, sondern beispielsweise auch Musikschulen oder Volkshochschulen können dies bestätigen.

Auch wenn sich Vieles, besonders im Karate, erst nach sehr langer Zeit der beständigen und hingebungsvollen Übung erschließt, so betrachten wir doch eine vorübergehende Beschäftigung mit dieser Kunst und Weglehre, auch wenn sie später abgebrochen wird, durchaus nicht als vergeblich oder nicht sinnvoll. Dies gilt in besonderem Maße für Kinder, die wir hier selbst zu Wort kommen lassen möchten. Als Beispiel dafür, was Kinder allein durch Beispiel und Vorleben in der Gemeinschaft des Trainings aufnehmen können, verweisen wir auf einen Auszug aus der Sendung Ratz-Fatz des Senders Radio IN, der über diesen Link als MP3-Datei verfügbar ist.

Auch wenn wir nur für kurze Zeit etwas Wertvolles weitergeben konnten, sei es nun an Kinder, Jugendliche oder Erwachsene, so haben wir dies immer gerne getan.